Suche
  • Grundbildung: ein Arbeitsschwerpunkt
  • der Lernenden Region – Netzwerk Köln e.V.
Suche Menü

aktiv-S

Aktuelles zu den Grundbildungsangeboten

Die Lernende Region – Netzwerk Köln e.V. führt aufgrund der aktuellen Situation ausgewählte Angebote digital fort. Angebote, wo es möglich ist Hygieneauflagen und Abstandsregeln einzuhalten, finden ab dem 18.05.2020 auch wieder im Echtraum statt.

Wenn Sie zu unserer Beratung im Bezirksrathaus Mülheim kommen möchten (immer donnerstags von 10:30 – 12:00 Uhr), dann nehmen Sie bitte vorher unbedingt telefonisch Kontakt zu uns auf. Tel.: 0221-990829-230.
Weitere Informationen finden Sie unter „Aktuelle Grundbildungsangebote“

Aktuelle Grundbildungsangebote Unsere Professionalisierungsangebote

aktiv-S steht für „aktive Teilhabe in vernetzten Strukturen“

Grundbildungsangebote

Mit verschiedenen Partnern setzt das Projekt in ganz Köln für interessierte erwachsene Menschen Grundbildungsangebote zu lebensweltorientierten Themen um.

Gesundheit, Kindererziehung, Deutsch sprechen, Gärtnern, Nähen oder Singen sind nur einige der Themen, zu denen aktiv-S Angebote entwickelt.

Der Caritasverband für die Stadt Köln und der SKM Köln – Sozialdienst Katholischer Männer e.V. sind Verbundpartner. Sie sind im gesamten Stadtgebiet, insbesondere für Menschen in schwierigen Lebenslagen, feste Anlaufstellen. Solche vertrauten Strukturen werden in aktiv-S genutzt und gemeinsam zu „Orten der Bildung“ weiterentwickelt.

Weitere sozialräumliche Akteure können sich mit ihren Ideen an aktiv-S wenden, um auch an ihren Orten individuelle Grundbildungsangebote zu initiieren.

Gemeinsam werden so bessere Zugangsmöglichkeiten zu Bildung und Informationen geschaffen und neue Zielgruppen erreicht.

Sensibilisierungs- und Professionalisierungsangebote

Fachkräfte in Bildung, Beratung und Betreuung sowie weitere sozialräumliche Schlüsselakteure spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Menschen zu erreichen, die Schwierigkeiten haben, sich aktiv an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen. Als Vertrauenspersonen und Brückenbauer*innen können sie Zugänge schaffen und Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen.

Das Projekt aktiv-S bietet deshalb etwa für ehrenamtlich Tätige, Lehrende oder Beratungs- und Betreuungsfachkräfte passgenaue Sensibilisierungs- und Professionalisierungsangebote an.

Zudem beteiligt sich aktiv-S an sozialräumlichen Netzwerken, Arbeitskreisen, runden Tischen und anderen Stadtteilaktivitäten und trägt das Thema Grundbildung in diese Strukturen hinein.

Projektflyer

aktiv-S wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung (AlphaDekade) gefördert.